Ü(nner) 35 Pries för plattdütsche Schriewers

Stavenhagen

De Heimatverband Mäkelborg-Vörpommern e. V. schrifft dit Johr tosamen mit dat Fritz-Reuter-Literaturmuseum in Stemhagen un den’n „Bund Niederdeutscher Autoren e. V“. dat ierste Mal den’n „Ü(nner) 35 Pries“ för plattdütsche Schriewers ut uns‘ Bundesland Mäkelborg-Vörpommern ut.

Dörch dissen Pries sall de Plääch von de nedderdütsche Sprak un Literatur utteikent warden. Lüd, de to de Tiet, wenn se mitmaken müchten, nich öller as 35 Johr olt sünd un ehre Hauptwahnung in Mäkelborg-Vörpommern hebben, können sik för dissen Pries bewarben.

De Pries ward för Arbeiten up Plattdütsch – Lyrik, Prosa, dramatische Texte, Leedtexte, Hürspill, Blogs un anner Saken – vergäben. To dissen Pries gehüren näben eene Urkunn‘ een eenmmaligen Produktionskostentauschuß von maximal 1.000,00 Euro, dormit dat Projekt ümsett‘ warden kann (to’n Bispill Druckkosten, Kosten för Tonupnahmen, Inszenierungskosten, Kosten för Internetsieden orrer all sowat), un dat ward mit Geld von den’n Heimatverband betalt.

Wegger dissen „Ü(nner) 35 Pries“ denn kriegen ward, doröwer urdeelt eene Jury. De besteht ut je eene Person von den’n Heimatverband, dat Fritz-Reuter-Literaturmuseum, den’n Bund Niederdeutscher Autoren, dat „Kompetenzzentrum für Niederdeutschdidaktik“ bi de Universität Griepswold un noch eene föfte (externe) Person.

De Utteiknung mit dissen Pries ward dörch eene Urkunn‘ utwiest, wur de dree Utrichters unnerschrieben. Öwergäben ward de Pries mit de Urkunn‘ up de Johresmitgliederversammlung von den’n Heimatverband an’n 9. Mai 2020 up würdige Wies.

Dat achteran produzierte Wark ward an den’n Dach, wenn ok de Fritz-Reuter-Literaturpries festlich öwergäben ward, also traditionell an’n 7. November, wenn Fritz Reuter sein Geburtsdach is, in’t Schlott von Stemhagen för alle Lüd vörstellt.

Der Gewinner der Ausschreibung räumt den Heimatverband Mecklenburg-Vorpommern e. V., dem Fritz-Reuter-Literaturmuseum in Stavenhagen sowie dem Bund Niederdeutscher Autoren e. V. das einfache (also nicht ausschließliche), ohne die Zustimmung des Urhebers übertragbare, zeitlich und inhaltlich unbeschränkte Nutzungsrecht an allen urheberrechtlich geschützten Arbeitsergebnissen ein. Die drei Veranstalter sind zur publizistischen Verwertung des jeweiligen geförderten Projekts berechtigt und können die zur Verfügung gestellten Berichte, Ergebnisse und Materialien (einschließlich Fotos) kostenfrei zur öffentlichkeitswirksamen Darstellung verwenden, ohne dass es dafür nochmals einer gesonderten Genehmigung bedarf. Soweit Dritte mit Arbeiten betraut werden, muss der Fördermittelempfänger sich von den Dritten das ausschließliche Nutzungsrecht einräumen lassen und seinerseits die drei Veranstalter von eventuellen Ansprüchen Dritter freistellen.

Wegger mitmaken will, sull sienen Bidrag bet tau’n 30. April 2020 mit de Post (de Poststempel gellt dorbi) orrer giern ok digital as E-Mail inschicken an:

Heimatverband Mecklenburg-Vorpommern e. V.

Schulstraße 28

17379 Ferdinandshof

E-Mail: peplow@heimatverband-mv.de

orrer an dat

Fritz-Reuter-Literaturmuseum

Markt 1

17153 Stavenhagen

E-Mail: literaturmuseum@stavenhagen.de

Artikel veröffentlicht am 24.01.2020 von Reuterstädter Amtsblatt 2 / 2020