Verband Wohneigentum Landesverband Niedersachsen e.V. Gemeinschaft Winsen/Aller

Winsen
Fahrradtour des VWE - Gemeinschaft Winsen (Aller)

„Wenn Engel reisen…“ müsste der Bericht beginnen, denn in diesem Jahr war uns das Wetter wohlgesonnen und so konnte die traditionelle Fahrradtour der Gemeinschaft an diesem 14. September bei Sonnenschein und angenehmen Temperaturen stattfinden. Dass das Angebot nichts an Anziehungskraft verloren hat, zeigte das rege Interesse an den von Werner Brockmann, Manfred Zühlke, Manfred Töpfer und Harald Rüpke geführten Touren. Schließlich bestand die Möglichkeit zwischen drei unterschiedlichen Strecken sowie einer Familientour zu wählen.

Damit ist auch zu erklären, dass sich auch in diesem Jahr wieder alte Bekannte und neue Gesichter einfanden, um bei idealen Wetterbedingungen durch Wald und Flur zu radeln. Ganz besonderen Anklang fanden die Streckenführungen durch die heimische Natur, die entschleunigend und stressfrei wirkten, welches wiederum zur allgemein guten Stimmung beitrug.

Für die Teilnehmer*innen der Familientour wurden das Winser Goosemoor, der Platz der Besenbinder, Bienenkörbe und eine sich sonnende Blindschleiche bereits zum Naturerlebnis. Bei der folgenden Zwischenstation auf dem „Hemme Hof“ wurden die Teilnehmenden durch einen Mitarbeiter freundlich begrüßt und über das Hof-Areal geführt. Die Exkursion erlaubte einen tieferen Einblick in die tägliche Arbeit eines landwirtschaftlichen Betriebes, wobei die Kinder Kühe und Kälbchen „hautnah“ erleben konnten. Da die Zeit wie im Fluge verstrich, war es schließlich an der Zeit die letzte Etappe anzutreten.

Am abschließenden Treffpunkt, dem Eiscafé Zuliani, füllten sich nach und nach die Plätze, so dass sich schließlich 80 Teilnehmer*innen einfanden. Der Vorsitzende sprach in seiner Begrüßung Worte des Dankes aus, wünschte den Anwesenden einen weiteren schönen Verlauf und eröffnete den gemütlichen Teil der Veranstaltung.

Die fleißigen Helfer*innen der Gemeinschaft hatten in der Zwischenzeit ihre Vorbereitungen abgeschlossen und so konnte der Grillbetrieb pünktlich aufgenommen werden. Die herzhaften Würstchen, die dargebotenen leckeren Salatspenden und die gekühlten Getränke fanden bei den Teilnehmenden regen Anklang und reißenden Absatz. Und so wird die diesjährige Fahrradtour mit geselligem Beisammensein bei vielen in Erinnerung bleiben, als die gelungene Veranstaltung an einem schönen Herbsttag. Eben: „Ein toller Tag unter Gleichgesinnten“.

Zu guter Letzt sei dem Eiscafé Zuliani für die Bereitstellung Ihrer Grünfläche und Ihre tatkräftige Unterstützung besonders gedankt, sowie der Familie Hemme für die interessante und anschauliche Führung auf Ihrem Hof. Ferner danken wir den Organisatoren, den freiwilligen Helfern*innen, den Salatspendern*innen und sprechen Ihnen ein herzliches Dankeschön aus, denn ohne Ihre Hilfe wäre dieser gelungene Tag nicht möglich gewesen.

Text und Fotos: Klaus A. F. Schünemann
Artikel veröffentlicht am 10.10.2019 von Mitteilungsblatt der Gemeinde Winsen 41 / 2019