Trink- und Abwasserzweckverband Dürrenhofe/Krugau

Märkische Heide Groß Leuthen

Allgemeine Informationen Abwasser

Sehr geehrte Kunden,

in der Abwassersatzung § 5 (2) des TAZ Dürrenhofe/Krugau ist geregelt, welche Stoffe nicht in das Abwassernetz eingeleitet werden dürfen. Hierzu zählen: Unterwäsche, Windeln, Putzlappen, Speisereste, Knochen, Feuchttücher.

Wie auch in den vergangenen Jahren führt die Entsorgung von unerlaubten Gegenständen über das Abwassernetz, insbesondere die Unmengen von Feuchttüchern zu erheblichen Mehrkosten.

Die Pumpen schaffen es nicht, die großen Mengen vollständig zu zerkleinern, sie verstopfen. Das verursacht zusätzliche Bereitschaftseinsätze, denn auch nachts müssen die Mitarbeiter für einen reibungslosen Ablauf sorgen. Die zusätzlichen Reparaturkosten bzw. die Kosten der Neuanschaffung von Pumpen, verursacht durch das fehlerhafte Verhalten unserer Kunden, steigern die Betriebskosten um ein Vielfaches. Gebührenerhöhungen sind das Resultat.

Wir bitten im Interesse aller Kunden um eine korrekte Entsorgung. Feuchttücher, Windeln, Putzlappen sowie Abfälle jeglicher Art dürfen nicht über das Abwasser entsorgt werden!!

gez. Annett Lehmann

Verbandsvorsteherin

Artikel veröffentlicht am 01.07.2020 von Amtsblatt für die Gemeinde Märkische Heide 7 / 2020