Seniorenfestival Teil 1

Winsen

Zur Eröffnung des 2. Winser Seniorenfestivals wurden Fotobücher gestaltet. Frau Pohland und Frau Kempf erläuterten am Handy und am PC die entsprechenden Schritte, sodass am Ende ein selbstgestaltetes Buch entstand. Alle Fragen wurden beantwortet und am Donnerstag, den 7. November gibt es ein Folgetreffen, um eventuell auftretende Probleme zu lösen und natürlich die ersten Ergebnisse zu bewundern.

Am Abend fand der 1. Poetry- Slam in Winsen statt. Jessy James LaFleur vom Angeprangert Team aus Celle hatte nicht zu viel versprochen. 6 tolle Künstler hatten die Idee des diesjährigen Mottos: „Jung und Alt für Jedermann“ aufgegriffen und haben uns mit Worten und persönlichem Ausdruck an ihren Gedanken und Gefühlen teilhaben lassen. Gänsehaut, mit rührenden Momenten, Tränen vor Lachen und nachdenklichen Texten.

Und der Applaus hat es gezeigt: 111:111

Mein Wunschergebnis- denn wir sind alle gleich. Egal wie alt wir sind.

Mal sehen, was die zwei weiteren Tage bringen….

Artikel veröffentlicht am 10.10.2019 von Mitteilungsblatt der Gemeinde Winsen 41 / 2019