Schüler gestalten Schulhof neu

Lübbenau

An der Schule mit dem sonderpädagogischen Förderschwerpunkt „geistige Entwicklung“ in Lübbenau/Spreewald wurde in den letzten Wochen vor den Ferien fleißig an der Umgestaltung der schulischen Außenanlagen gearbeitet. Damit der Schulhof bunt und kindgerecht gestaltet wird, gab es für alle Klassen einen Auftrag zu Beginn des Schuljahres. Die Schüler sollten im Werk- und Kunstunterricht mehrere Zaunlatten mit ihren Zeichnungen verschönern. Diese sollten dann zusammengesetzt einen „Kunstzaun“ ergeben.

Die Vorarbeiten leisteten die Schüler der Klassenstufe 10 und der Berufsbildungsstufe, welche das Grundgerüst für den Zaun im Werkunterricht abschliffen und mit neuer Farbe gestrichen haben. Die Zaunlatten wurden von der Klasse 8/9 gesägt und vorgestrichen, so dass jede Klasse einige Bretter zur Gestaltung erhielt. Die Ideen waren so zahlreich wie es Schüler an der Schule gibt. In der vorletzten Schulwoche konnten die Ergebnisse bestaunt werden.

Alle Kunstobjekte wurden vorgestellt und dann angebaut. Immer wieder fanden die Betrachter neue Motive, die eine Geschichte erzählten.

An den folgenden Tagen war während der Pausen dieser Zaun der neue Treffpunkt. Schließlich gab es immer wieder etwas Neues zu entdecken.

Eigentlich Schade, dass die Ferien begannen… Im neuen Schuljahr werden sich die Schüler sicherlich erneut am neuen „Kunstzaun“ treffen, um von den Ferienerlebnissen zu berichten. Vielleicht werden diese dann auch kreativ auf dem Schulgelände verewigt.

Text: Heike Gärtner
Artikel veröffentlicht am 30.06.2020 von Lübbenauer Stadtnachrichten | Amtsblatt für die Stadt Lübbenau/Spreewald 7 / 2020