s. ausic

Falun Dafa – Die völlig andere Rückenschule

Waren

(pm). „Ich fühle mich als wäre mir ein Zementblock von den Schultern gefallen“, sagte eine Teilnehmerin nach unserem Falun Dafa-Kurs und strahlte über das ganze Gesicht. Überhaupt fühle sie sich sehr viel leichter.

Damit ist unsere Teilnehmerin kein Einzelfall. Millionen von Menschen weltweit praktizieren Falun Dafa, auch Falun Gong genannt – einen Kultivierungsweg für Körper und Geist. Kultivierung ist die ständige Bemühung, sich diesen universellen Prinzipien Wahrhaftigkeit, Barmherzigkeit, Nachsicht anzugleichen. Menschen, die Falun Dafa praktizieren, haben das Bestreben, gute Menschen zu sein. Sie sind bemüht, nicht zu streiten und nicht zu schimpfen, sondern immer vernünftig, ruhig und gelassen zu bleiben. Mit der Zeit gelingt diesen Menschen immer besser, auch in schwierigen Situationen ein „unbewegtes Herz“ zu bewahren.

Die Lehren von Meister Li Honzghi, dem Begründer von Falun Dafa, finden sich in zahlreichen Schriften wie Zhuan Falun (Hauptwerk von Falun Dafa), Falun Gong – Der Weg zur Vollendung, Essentielles für weitere Fortschritte und Hong Yin (Gedichte) wieder. Diese und andere Arbeiten wurden in 38 Sprachen übersetzt und weltweit veröffentlicht.

Das Wesentliche von Falun Dafa liegt in der Kultivierung (Veredlung) der geistigen Haltung und der Gedanken.

Alle, die Entspannung und Ruhe in ihren Alltag integrieren und etwas für ihren Körper tun wollen, sind herzlich zu unseren kostenlosen Falun Dafa-Kursen willkommen. Wir treffen uns immer sonntags von 9 bis 10.30 Uhr im Volksbad und von 14 bis 15.30 Uhr im Fit´n Fun, Zentrum für Fitness und Reha e.V. in Waren (Müritz). Susanne und Matthias Ausic, fam-ausic@web.de, Tel. 015168484782

Artikel veröffentlicht am 09.11.2019 von Müritz Tipp Landkreis Waren 22 / 2019