Ev.-Luth. Kirchgemeinde „Stolpener Land“

Stolpen

Monatsspruch Juni:

Du allein kennst das Herz aller Menschenkinder.

1. Könige 8,39

Liebe Gemeinde, liebe Freunde, liebe EinwohnerInnen im Stolpener Land,

in den letzten Wochen haben wir in unserer Kirchgemeinde wieder Möglichkeiten gehabt, uns zu sehen. Seit Ende April feiern wir wieder Gottesdienste, mittlerweile auch wieder ohne Anmeldung. Und viele haben in der letzten Zeit gemerkt: Statt sich zu ärgern ist es viel besser, dass Beste aus diesen Zeiten zu machen. Abstand beim Treffen und Mundschutz beim Singen klingen erstmal seltsam, doch werden sie ganz schnell zu kleinen Problemen angesichts der Möglichkeiten, die wir wieder haben. Und auch wenn Sie gerade manches nicht verstehen: Halten wir zusammen und ziehen wir an einem Strang. Keiner von uns weiß am Besten, was derzeit nötig ist. Und so ist es gut mitzuhelfen, dass Leben sich wieder mehr unter uns entfalten kann.

Hier kommen nun ein paar Informationen für den nächsten Monat. Bitte beachten Sie Folgendes: Informieren Sie sich aktuell auf unserer Website, in den Schaukästen oder durch einen Anruf im Pfarramt. In diesen Tagen ist es umso nötiger, dass jede/r selbst Verantwortung dafür übernimmt, informiert zu sein, weil sich die Lage ändern kann. Teilen Sie auch gern Ihre Email-Adresse mit, so dass Sie aktuelle Informationen regelmäßig erhalten. Bitte informieren Sie auch die unter uns, die keinen Zugang zu aktuellen Informationen haben.

Gottesdienste

In unseren Kirchen halten wir die Abstandsregeln ein und achten auf die allgemein üblichen Hygieneschutzbestimmungen. Ebenso ist es wichtig, funktionierende Sanitäranlagen vor Ort zu haben.

Deswegen hat der Kirchenvorstand beschlossen, dass bis zu den Sommerferien die Gottesdienste ausschließlich in der Stadtkirche in Stolpen stattfinden. Nur dort kann aufgrund der vielen Plätze und der vorhandenen Sanitäranlagen Gottesdienstbesuch ohne Anmeldung gewährleistet werden. Durch den Abbruch der Sanitäranlagen im HuGO kann das Haus derzeit nicht benutzt werden.

Trauerfeiern können aber bis zu einer bestimmten Besucherzahl auch in den Dorfkirchen stattfinden, ebenso das Altstädter Orgelkonzert am 05.07., 17 Uhr in der Altstädter Kirche.

Eventuell können bald wieder Kindergottesdienste stattfinden – das ist aber noch nicht mit Sicherheit zu sagen. Deswegen sind einige Gottesdienste in der nächsten Zeit Gottesdienste für alle Generationen.

Für einen Kindergottesdienst verweisen wir wieder außerdem auf das Angebot der letzten Wochen:

https://www.youtube.com/channel/UCsnIncp_DV3YPMkif-4Npgg (Online KIGo)

7. Juni Trinitatis

10.00 Uhr

Stolpen – Gottesdienst mit Taufen für ALLE GENERATIONEN

14. Juni 1. Sonntag nach Trinitatis

17.00 Uhr

Stolpen – Gottesdienst

21. Juni 2. Sonntag nach Trinitatis

10.00 Uhr

Stolpen – Gottesdienst

24. Juni Johannistag

19.00 Uhr

Friedhof Stolpen – Andacht

28. Juni 3. Sonntag nach Trinitatis

10.00 Uhr

Stolpen – Gottesdienst von und mit den Konfirmanden für ALLE GENERATIONEN

05. Juli 4. Sonntag nach Trinitatis

10.00 Uhr

Stolpen – Gottesdienst mit Erstabendmahl der Konfirmanden

Gemeindegruppen und Veranstaltungen

Es sind Hygienekonzepte für Gruppen und Veranstaltungsformate erarbeitet worden. Zum Zeitpunkt des Redaktionsschlusses des Stolpner Anzeigers kann aber noch nicht mit Sicherheit gesagt werden, wann und wie diese Formate wieder umgesetzt werden können. Informieren Sie sich bitte aktuell. Das gilt auch für die regelmäßigen Kindergruppen.

Weitere Informationen für die nächste Zeit:

  1. Seelsorge: Pfarrer Heurich steht dafür jedem zur Verfügung. Bitte sprechen Sie ihn an, wenn Sie ein Gespräch oder ein offenes Ohr wünschen, und hinterlassen Sie bei Nichterreichen bitte auch eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter. Er ruft in jedem Fall zurück.
  2. Gott begegnen/geistliche Hilfen: Auf der Website finden Sie Möglichkeiten und Hilfen, wie wir gerade jetzt Gott begegnen und suchen können.
  3. Pfarramt: Es ist zu den Öffnungszeiten immer mit einer Mitarbeiterin besetzt. Die Klärung von Fragen per Telefon oder per Email ist möglich. Wenn ein persönlicher Besuch wichtig ist, ist eine vorherige Anmeldung per Telefon nötig.
  4. Gebet: Bitte beten Sie für unser Land, unsere Stadt, unsere Dörfer, für Kranke, körperlich und seelisch Angeschlagene, Verantwortungsträger, medizinisches Personal, Arbeitgeber, Nachbarn, Familien etc. – und unsere Gemeinde.
  5. Hilfe: Wer braucht Hilfe? Bitte informieren Sie das Pfarramt, wo Hilfe nötig ist (bei Ihnen oder anderen), so dass die Gemeinde versuchen kann, das zu organisieren. Wo sind Familien in Not, Menschen einsam, wirtschaftlich angeschlagen, krank? Haben wir das aufmerksam im Blick und helfen wo es geht.

Herzliche Grüße

Ihr/Euer Kirchenvorstand mit Pfarrer Christian Heurich

Kontakte:

Website: www.kirche-stolpen.de

Pfarramt: Telefon 035973 26409, pfarramt@kirche-stolpen.de

Pfarrer Christian Heurich: Telefon 035973 29466, heurich@kirche-stolpen.de

Gemeindepädagogin Anke Klaus: Telefon 035973 160196

Friedhofswesen

Gebührenbescheide

Viele Friedhofsnutzer warten schon auf den Gebührenbescheid für die Friedhofsunterhaltungsgebühren für das Jahr 2020 und 2021. Die Friedhofsverwaltung bittet dafür um Verständnis und Geduld. Die aktuelle Friedhofsgebührenordnung liegt noch nicht in der bestätigten Form vor, da derzeit im Regionalkirchenamt viele Verträge und Ordnungen zu genehmigen sind. Sobald sich das geändert hat, werden die Bescheide verschickt.

Friedhofsmauer Stolpen

In den letzten Wochen wurden am unteren Ende der Friedhofsmauer in Stolpen die alten Mauerteile abgerissen. Dies war nötig geworden, da akute Einsturzgefahr bestand. Ein Wiederaufbau der ca. 30m Friedhofsmauer ist derzeit jedoch ein nicht realisierbares Vorhaben, da es die Friedhofsrücklagen um ein Vielfaches übersteigt. Wenn Mauersanierungen u.Ä. in voller Höhe mit kalkuliert werden, würden die Nutzungsgebühren des Friedhofs in enormen Maß steigen. Deswegen ist bis auf Weiteres ein Zaun als Provisorium errichtet worden, der noch mit einem Sichtschutz versehen werden soll. Eine Mauersanierung inkl. kompletter Gründung ist vorgesehen und wird dann realisiert, wenn sich die Möglichkeiten dazu in Form von Fördermitteln o.Ä. ergeben. Danke für Ihr Verständnis.

HuGO – jetzt wird gebaut

Es ist ein großes Herzensprojekt unserer Gemeinde: Die Sanierung des HuGO inkl. Ersatzneubau des alten Schuppens als Jugendgebäude. Wir freuen uns auf eine lebendige Kinder-, Jugend- und Gemeindearbeit in neuen Räumen und einen Ort für die Dorfgemeinschaft.

Im ersten Bauabschnitt wird vor allem der Ersatzneubau errichtet (dazu der Neubau von Heizung/Sanitär im Haupthaus), bevor in hoffentlich weiteren Bauabschnitten die großen Räume im Haupthaus sowie Außenanlagen, Dach und Fassade dran sind.

Hier einfach ein paar Schnappschüsse der bisherigen Baufortschritte während des Abrisses und dem Beginn des Neubaus. Danke, wenn Sie den Bau wohlwollend begleiten und unterstützen!

Artikel veröffentlicht am 05.06.2020 von Stolpner Anzeiger | Amtsblatt der Stadt Stolpen mit den Ortsteilen 6 / 2020