Heinz Nikisch,Christa Hinrichs,Jan Nikisch

Ein Insekten freundlicher Garten

Barkenholm

Die Mitglieder des LandFrauenvereins Hennstedt trafen sich am 05.03.20 in Barkenholm in der Gaststätte Jägerstuben zu einem Vortrag über den Lebensraum von Insekten. Christa Hinrichs begrüßte hierzu 37 Personen, darunter auch ein paar Gäste. Nach einer schmackhaften Käse-lauchsuppe stellten sich Jan und Heinz Nikisch (Landschaftsgärtner und Gärtnermeister) vor und erzählten von der Umgestaltung des eigenen großen Grundstückes am Haus. Um dieses Gelände zu einem lebendigen Lebensraum zu machen, waren etliche Versuche und Umgestaltungen nötig, denn auch die Natur lässt sich nicht bedingungslos verändern. Sie rodeten Tannenbäume, legten einen kleinen Wasserteich an und machten Versuche mit verschiedene Wiesen- und Kräutermischungen. Einiges wurde verworfen, anderes gelang. Nun stehen seit ein paar Jahren auch Apfelbäume alter Sorten auf dem Gelände und es wird für dieses Jahr eine gute Ernte prognostiziert. Die Teilnehmerinnen erfuhren auch interessante Tipps über das richtige Beschneiden von Gehölzen und Stauden, wie durch einfache Mittel für Insekten und Kleinlebewesen eine Ecke im eigenen Garten gestaltet werden kann und das nicht jeder abgestorbenen Baum entsorgt werden sollte, denn der gibt einer Vielfalt von Insekten ein Zuhause. Es war ein sehr informativer Abend und die beiden Herren mussten noch viele Fragen beantworten. Fazit: räumt zum Winter hin nicht alles auf, die Insekten freuen sich drauf.

Petra Kuthning

Artikel veröffentlicht am 27.03.2020 von Informationen aus dem Amt Kirchspielslandgemeinden Eider 7 / 2020