Verena Hahn und Standesbeamtin Sigrid Meyer im Trauungsgewölbe der Wasserburg.

Das „Ja-Wort“ auf der Wasserburg Liepen

Malchin

Seit Juni 2016 ist es möglich sich auf der Wasserburg zu trauen. Dies haben in den letzten Jahren viele Paare genutzt. Als offizielle Außenstelle des Standesamtes Malchin wird der urige Gewölbekeller der Wasserburg Liepen gern genutzt, um sich in idyllischer Umgebung das Ja-Wort zu geben. Auf der Insel wird häufig im Anschluss ein Sektempfang gefeiert. Besonders beliebt sind die Brücke zum Park und die Insel als Fotomotiv mit ihren viele Rosen. Zwei Ferienwohnungen stehen im Rosenhaus zum Übernachten oder für die Vorbereitungen der Braut bereit.

Die Standesbeamtin Frau Meyer vom Standesamt Malchin ist schon länger dabei. Sie hat nach so vielen Jahren immer noch Freude daran und jede Hochzeit ist wieder etwas ganz Besonderes. Frau Meyer trifft die Absprachen mit dem Brautpaar für den formalen Teil. Dabei fällt auch ihr auf, dass immer mehr Paare sich an ungewöhnlichen Orten trauen lassen möchten. Es gab sogar schon einmal eine richtige Mittelalterhochzeit mit Kostümen und Dekoration auf der Wasserburg.

Hahnsche Gutsmanufaktur

Hubertus und Verena Hahn

Wasserburg Liepen

Liepen 32

17139 Liepen

Tel. 039957 298860

Mobil 0160 94920548

manufaktur@alte-pomeranze.de

www.alte-pomeranze.de

www.wasserburg-liepen.de

Artikel veröffentlicht am 27.03.2020 von Malchiner Generalanzeiger 6 / 2020